paramountjourney.com

PARAMOUNT JOURNEY

VANJ TAL

In Zentraltadschikistan, wo der Panj-Fluss seinen Kurs ändert, ist das Vanj-Tal, ein attraktiver Lebensraum, der sich unterhalb des Pamirgebirges ausbreitet. Im Frühjahr schwillt der Fluss vom schmelzenden Wasser gefährlich an, wobei es noch Schneeverwehungen gibt, die bis an den Rand des Wassers reichen. Dies bedeutet jedoch, dass, wenn der Sommer endlich kommt, die Vegetation zum Leben erwacht und die Obstgärten an den Ufern mit essbaren Früchten nur so strotzen.

Das Vanj-Tal, das Afghanistan überschaut, nahm im 19. Jahrhundert eine Schlüsselposition im Spionagespiel zwischen dem russischen Reich und britischem Indien ein. Mehr als ein Jahrhundert lang entwickelten sich die tadschikischen Dörfer mit der Einführung der Elektrizität und dem Ausbau der Handelswege, aber diejenigen, die sich am afghanischen Ufer des Flusses befinden, scheinen in einer endlosen Zeitschleife gefangen zu sein. Alles in allem eine faszinierende Fallstudie in der Entwicklung.